Heiko Weidanz mit seinem Sovereign Elite.